13.0 Sicherheit & Tools




13.0 Sicherheit & Tools


Im Bereich Sicherheit & Tools findet ihr viele Einstellmöglichkeiten zu eurer Account-Sicherheit und Prüfmöglichkeiten für eure Datensätze. 


Papierkorb

Im Papierkorb werden alle gelöschten Daten für einen von euch gewählten Zeitraum aufbewahrt bevor sie ganz gelöscht werden. So habt ihr immer noch die Möglichkeit die Daten wiederherzustellen, wenn ihr eine Information aus Versehen gelöscht haben solltet. 

Wie lange eure Daten im Papierkorb gespeichert werden, könnt ihr unter Sicherheitseinstellungen verwalten.




Prüfen & Ändern

In der Integritätsprüfung könnt ihr euren kompletten Datensatz prüfen lassen. Nach der Prüfung werden euch alle Datensätze angezeigt, in welchen die Software ein Plausibilitätsproblem sieht. Ihr findet immer den zugehörigen Kontakt und eine Beschreibung, welche Angaben überprüft werden sollten.

Integritätsprüfung

Unterhalb der Integritätsprüfung findet ihr verschieden automatische Korrekturmöglichkeiten, welche ihr einfach auf den kompletten Datensatz anwenden könnt.

Hinweis: Fehler in SEPA PAIN Datei
Häufig treten Fehlermeldungen beim Lastschrifteinzug auf, weil versteckte Kleinbuchstaben oder Leerzeichen in IBAN und BIC hinterlegt sind, oder ein Schreibfehler im BIC vorliegt, weshalb dieser nicht zur IBAN passt.

Wählt einfach die entsprechenden Korrekturen an und exportiert die Lastschriftdatei erneut.


Massenänderungen


Primäre E-Mail Adresse festlegen

Mit dieser Korrektur könnt ihr einmalig festlegen, welche E-Mail Adresse in den Datensätzen zur Kommunikation verwendet werden soll. Als Standard wird immer die Login E-Mail Adresse verwendet, da aber häufig Benutzernamen statt E-Mail Adressen verwendet werden, könnt ihr hier wählen, ob stattdessen die private oder geschäftliche E-Mail Adresse verwendet werden soll.

Diese Änderung wird einmalig vorgenommen und findet auf zukünftig hinzugefügte Mitglieder keine Anwendung.

Automatische Mitgliedschaftsrechnungen erstellen

Wenn ihr den Rechnungslauf für einen bestimmten Zeitraum nochmal auslösen möchtet, könnt ihr hier das Datum eintragen an dem die Rechnungen hätten erstellt werden sollen. Diese Funktion hilft beispielsweise, wenn ihr einen Fehler in euren automatisch erzeugten Rechnungen hattet und diese deshalb stornieren/löschen musstet, oder die automatische Rechnungserstellung deaktiviert war.

Wenn ihr das entsprechende Datum eintragt, prüft die Software, wie viele Rechnungen nochmals erzeugt werden sollen und ihr könnt diese nochmals generieren.


Hinweis:

Wenn ihr das Gefühl habt, es sollen zu wenige Rechnungen erneut generiert werden, prüft ob wirklich bei keinem Mitglied mehr falsche offene Rechnungen hinterlegt sind. Die Software generiert nur neue Beitragsrechnungen, wenn zu diesem Datum noch keine offenen Rechnungen existieren.




Sicherheitseinstellungen

Hier könnt ihr festlegen wie die Passwörter für euren Account aufgebaut sein müssen und wie viele Tage eure Protokolle und eure Daten im Papierkorb gespeichert werden. 



Änderungsprotokoll

Im Änderungsprotokoll werden alle Änderungen am Datensatz erfasst. So könnt ihr immer nachvollziehen welcher Nutzer an welchem Tag welche Änderung vorgenommen hat. 




Anmeldeprotokoll

In Anmeldeprotokoll werden alle Anmeldungen und Anmeldeversuche mit dazugehörigen Details wie Datum, Browser und Betriebssystem gespeichert.




E-Mailprotokoll

Im E-Mailprotokoll werden alle gesendeten E-Mails mit Versender, Versandstatus, Betreff, Empfängern und Inhalt gespeichert. So könnt ihr immer sehen, wer welche Information an welchen Empfängerkreis geschickt hat und ob alle E-Mails versendet werden konnten. 


Sofern nicht alle Fragen beantwortet wurden, findet ihr weitere Antworten in den Häufig gestellten Fragen.



Zurück zur Startseite »